head-schm-tor.png

Realitätenwechsel 

 für eine erfüllende weise
Lebensphase und das Danach

Liebe Besuchende,

willkommen bei Luisa, Jg. '53, (Selbst-)Hypnose-Coach und Realitäten-Erschaffende bis über den sog. Tod hinaus.
Ich lehre, von dem Danach auf das Leben zu schauen:

Den Sinn von Erfahrungen erkennen, Unangenehmes aus der Vergangenheit instant transformieren, mit den Körperzellen kommunizieren, seelisch reisen und spielerisch die erwünschte Wirklichkeit kreieren, den "Absprung" ins Leben integrieren
- aus Freude am Schöpferischen, zu max. günstigen Preisen.

Vergangenheit aufräumen

Vergangenes lebt in uns 
in Form geistig-seelisch
(nicht nur im Gehirn)
gespeicherter Erinnerungen.

Um erfüllt zu leben und zu sterben, hilft es zu verstehen, wie sich
die geistig-seelische Ordnung
gestaltet, wie du sie nutzt,

verwandelst und loslässt.

     

Gesund bleiben

 

Eine vertrauensvolle Beziehung
zum Körper, die Liebe zu den
lebendigen Körperzellen,
ist die Basis der Selbstheilung

Um erfüllt zu leben und zu sterben,
hilft es zu wissen,
dass Altern zwar physisch
schwächt, aber gesund

gelebt werden kann.

     

Gegenwart erweitern

Die einzige Zeit ist die Gegenwärtigkeit im Jetzt.

"Der Kraftpunkt liegt
in der Gegenwart."

 

Um erfüllt zu leben und zu sterben,

hilft es,
sich vieler Selbst und
anderer Realitäten im Jetzt
bewusst zu sein.

    

Sterben lernen

 

Frühzeitig den sog. Tod ins Leben
zu integrieren ist bereichernd, erfüllend, macht Freude und
ist obendrein vitalisierend.

Um erfüllt zu leben und zu sterben,
hilft es, sich mit den Realitäten anderer Ebenen vertraut zu
machen, seelisch zu reisen und. Träume neu verstehen zu lernen.

Zukunft erschaffen

 

Die geistige Ausrichtung, die Intention oder Absicht, ist eine weit unterschätzte konstruktive Kraft,
die seelisch unterstützt wird.

Um erfüllt zu leben und zu sterben,
hilft es, das lebenslange 
Potenzial zu verwirklichen, die erwünschte 
Gesundheit
ins Jetzt holen.