Jg. '53, praktische Metaphysikerin nach
Jane Roberts' Seth, deren Texte aus den 80ern
des letzten 
Jahrhunderts die einzigen sind,
die meine ungewöhnlichen Erfahrungen
befriedigend erklären.
Mich fasziniert der Blick hinter die sichtbare Wirklichkeit. Was ich entdecke, ist unmittelbar nützlich für ein gelingendes, erfülltes Leben. 

 

Zu den Erfahrungen, die mich seelisch erweitern, gehören:

  • Ausbildung in Hypnose,

  • lange Schweige-Retreats, 

  • Aktivierung anderer schamanischer Inkarnationen,

  • 10-tägiges Dunkel-Retreat, 

  • nahtodähnliche Erfahrungen,

  • Jenseitskontakte,

  • geistig-energetisches Heilen,

  • Lesen im morphischen Feld,

  • mediales Training.
     

Seit 2001 bin ich freiberufliche Pensionärin. Während dieser Zeit führte ich 5 Jahre eine hypnotherapeutisch-schamanische Praxis, bevor ich 2 Jahre im Camper durch Australien und Neuseeland reiste.

Davor war ich Wissenschaftlerin an der FU Berlin, Verlegerin der Vierteljahreszeitschrift 'Frauen +Schule' und 12 Jahre Moderatorin am Institut für Lehrkräftefortbildung, wo ich Ende der 90er-Jahre einen Modellversuch zur Prävention von Gewalt gegen Mädchen leitete.

 

Nach meiner Rückkehr 2011 spürte ich das sich nähernde Alter und empörte mich über die kulturell tief verankerte, abwertende Haltung gegenüber dieser Lebensphase. Die 4i-Methode, das Erschaffen der erwünschten Wirklichkeit, repräsentiert meinen Gegenentwurf.

In allen Phasen lief das Thema Sterben und Danach parallel.
Nachdem ich sah, dass Verstorbene häufig auf ihrer Trauerfeier anwesend sind,
arbeitete ich kurzzeitig in einem Bestattungsinstitut.
 

Neben dem Erschaffen der erstrebten Wirklichkeit 60plus ist die Vorbereitung auf ein bewusstes Sterben aus geistiger Kraft und ohne physische Hilfsmittel, mein Herzensprojekt, genannt "Absprung".

ich-30.9.jpg

Luisa Rieger

©️  2021 Luisa Rieger - Berlin + Bad Breisig - 0176-62244338 - info@weisheit-im-alter.de - Impressum - Datenschutz