Luisa, Jg. '53,

Hypnose- und Weisheits-Coach, Reality Creator, Tabu-Spezialistin.
Meine Bestimmung ist es, mit der inneren Weisheit zu verbinden.

Erfahrungen, die mich besonders prägten:

  • Ausbildung in Hypnose und Selbsthypnose,

  • lange Schweige-Retreats, 

  • schamanische Initiation

  • Wahrnehmung anderer Inkarnationen,

  • 10-tägiges Dunkel-Retreat, 

  • nahtodähnliche Erfahrungen,

  • Jenseitskontakte,

  • geistig-energetisches Heilen,

  • Lesen im morphischen Feld,

  • mediales Training.


Seit 2000 bin ich freiberufliche Pensionärin. In dieser Zeit führte ich
5 Jahre eine hypnotherapeutisch-schamanische Praxis, bevor ich
2 Jahre im Camper durch Australien und Neuseeland reiste.

Davor war ich Wissenschaftlerin an der FU Berlin, Verlegerin der Vierteljahreszeitschrift 'Frauen+Schule' und 12 Jahre am Institut für Lehrkräftefortbildung in Berlin, wo ich Ende der 90er-Jahre einen
Modell-Versuch zur Prävention von Gewalt gegen Mädchen leitete.


Seit einer schamanischen Initiation 2001 kann ich Verstorbene sehen
und arbeitete kurzzeitig in einem Bestattungsinstitut.
D
ie Vorbereitung auf ein bewusstes Sterben, aus geistiger Kraft und
ohne physische Hilfsmittel, gehört heute zu meinen Herzensprojekten.

Mit 58 Jahren spürte ich das sich nähernde Alter. Wirklichkeit zu erschaffen gewann an Bedeutung. Ich entwickelte die 4i-Methode.

Seit Sommer 2021 bin ich im Wohnmobil unterwegs und biete - wo ich gerade bin - Tiefen-Meditationen und wertschätzende Gespräche an oder begleite innere Reisen via Telefon.

Luisa Rieger

ich-30.9.jpg